Bau- und Infrastrukturbranche

Die Bauwirtschaft ist eine klare Schlüsselbranche für Deutschland. 2020 trug das Baugewerbe 6,1% zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung bei – Unternehmen des Baugewerbes erwirtschafteten einen Umsatz von ca. EUR 368 Mrd. Die Branche setzt sich aus dem Bauhauptgewerbe mit ca. 75 Tsd. Unternehmen und dem Ausbaugewerbe mit ca. 250 Tsd. Unternehmen zusammen. Mit jährlichen Wachstumsraten von 4,9% seit 2012 ist die Bauwirtschaft ein klarer Wachstumsmarkt.

AKTUELLER STAND

01.10.2021

TYP

Executive Summary

MITWIRKENDE

Felix Engelhardt, CFA

Aktuelle Entwicklungen

Klarer Wachstumsmarkt mit Spielraum zur Digitalisierung

Der Bausektor in Deutschland boomt. Bevölkerungswachstum, demografischer Wandel und ein günstiges wirtschaftliches Umfeld sorgen für eine hohe Nachfrage nach Wohngebäuden. Darüber hinaus gewinnen interessante Nischen wie Mehrgenerationenhäuser, Mikroapartments und Fertighäuser zunehmend an Bedeutung.

Wachstumsraten

2020

+4,9%

2021

+5,1%

2022

+5,2%

Trends

Building Information Modelling (BIM)

BIM hat das Ziel, die Kollaboration zwischen den verschiedenen Parteien in einem Bauprojekt zu digitalisieren. Der Einsatz erhöht Transparenz und Plangenauigkeit des Prozesses.

Transaktionen

Unsere Sektor-Transaktionen

0

Highlight Transaktion

GWB Immobilien AG x Privater Investor

Anzahl der M&A-Transaktionen - DACH Region, 2021 (Stand: Oktober)

85

Bedeutende Transaktionen

Global Infrastructure Management LLC X Suez SA (2021)

Brookfield Business Partners L.P X Modulaire Group (2021)

Zukunftstrends

Innovative Lösungen ermöglichen vermehrt die interaktive Einbeziehung von Kunden in Planungsprozesse. Dazu wird sich das wachsende Umweltbewusstsein innerhalb der Gesellschaft zudem in einem nachhaltig geprägten Baugewerbe widerspiegeln – z.B. durch die Wiederverwendung von Materialien innerhalb eines geschlossenen Kreislaufs. Damit einher nimmt die Rolle von Software-Lösungen, beispielsweise in Form von neuen Simulations- und Rechenverfahren, kontinuierlich zu.

Persönlichkeiten & Stimmen

Saxenhammer verfügt über fundierte Fach- und Branchenkenntnisse und kann auf ein breites Netzwerk von Industrieexperten zurückgreifen, die langjährige Transaktionserfahrung gesammelt haben.

„Die Bauwirtschaft ist ein spannender und wachsender Markt mit großzügigen Wachstumsprognosen – die Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten im mittelständisch geprägten Marktumfeld ist groß. Wir erleben eine kontinuierliche Zunahme der M&A-Transaktionen parallel zur Erholung von der Pandemie.“

Felix Engelhardt, CFA

Managing Director

Unsere Sicht

Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Baubranche in zunehmendem Maße. Größere Effizienz und geringere Baukosten durch Machine Learning, künstliche Intelligenz und 3D-Druck sind in Aussicht. Gleichzeitig wird der Fachkräftemangel die Baubranche weiterhin begleiten. Das Wachstumspotenzial der gesamten Industrie ist stark von der Personalsituation in den Unternehmen abhängig. Als Folge steigt der Konsolidierungsdruck, insbesondere für kleine und mittelständische Akteure.

Branchen Update

Die Experten von Saxenhammer veröffentlichen regelmäßig Inhalte zu aktuellen Themen und Markttrends, um zum Nachdenken und zur Diskussion anzuregen. Wir teilen spannende Analysen, Echtzeit-Markteinblicke und Unternehmensnachrichten mit der Welt.