M&A Advisory

Unternehmenskauf

saxenhammer fusion unternehmens akquisitionen

Ihr Weg zum erfolgreichen

Unternehmenskauf.

Ein Unternehmenskauf, ein Unternehmenszusammenschluss oder eine Fusion können exzellente Möglichkeiten bieten, die eigenen Geschäftsfelder und Vertriebskanäle mithilfe neuer Märkte sowie die Marktdurchdringung anorganisch zu erweitern und so eine gute Positionierung im Rahmen des Wettbewerbsumfelds zu gewinnen und zu erhalten. Gerade in Zeiten, in denen etwa aufgrund eines limitierten Personalmarktes dem organischen Wachstum enge Grenzen gesetzt sind, bieten sich Möglichkeiten durch den Unternehmenskauf.

Der Kauf einer Firma ist ein guter Ansatz, den bisherigen Wachstumspfad fortzusetzen und dabei wirtschaftliche Ressourcen und eigenes Know-how zielorientiert und bestmöglich zu reinvestieren.

Ob Sie den Erwerb einer Firma im Zuge einer vertikalen Akquisition oder einer horizontalen Akquisition abwickeln möchten, um Ihrem Unternehmen die gewünschte Dynamik zu verleihen – Ihre Partner von Saxenhammer unterstützen Sie bei der Umsetzung dieses Ziels mit Leidenschaft und Kreativität.

 

Beratung vereinbaren

Professionelle Abwicklung für sicheren Erfolg.

saxenhammer unternehmenskauf 360 Perspektive

360°-Perspektive bei der Abwicklung des M&A-Prozeses


Gerade bei einem Unternehmenskauf kommt es darauf an, über Standardansätze hinauszugehen. Dies beginnt bei der operativen Identifizierung potenzieller Targets. Nach der Ausarbeitung einer Strategie, um potenzielle Verkäufer und Firmen mit öffentlich zugänglichen Informationen zu bewerten, übernehmen wir die Unternehmensakquisition zunächst auf anonymer Basis. Bei der strategischen Suche nach möglichen Verkäufern kommt es entscheidend darauf an, mit guten Argumenten und einer überzeugenden Story, einen offenen Dialog zu einem möglichen Verkaufsszenario herzustellen und darauf aufbauend Transaktionen auch mit angemessenem Aufwand umzusetzen.

saxenhammer unternehmenskauf Unternehmensubernahme 01

Legen Sie Ihre Unternehmensübernahme in erfahrene Hände


Der entscheidende Faktor beim Unternehmenskauf: In Due Diligence und Verhandlungen mit dem Verkäufer zu einer realistischen Unternehmensbewertung der bestehenden Firma zu gelangen, um auf dieser Grundlage eine für beide Seiten angemessene Transaktion abschließen zu können. Hierbei kommt es auch darauf an, aus Sicht des Verkäufers passende Strukturen in zeitlicher Abfolge und inhaltlicher Ausgestaltung für die Kaufpreise zu verhandeln – und gleichzeitig aus Sicht des Käufers angemessene Gewichtungen des Risikos und Bewertungen zu definieren.

saxenhammer unternehmenskauf Marktkenntnis

Umfassende Marktkenntnis & ein globales Netzwerk


Auf der Suche nach dem passenden Deal für Ihren Unternehmenskauf greifen wir auf unser langjährig aufgebautes Netzwerk zurück. Entsprechend Ihrer Anforderungen an die Übernahme können wir national und international das für Sie passende Unternehmen aus Unternehmen in allen Größenklassen identifizieren, das den geeigneten Ansatz für eine Buy-Side bietet.

Der Prozess eines Unternehmenskaufs

Wir bieten professionelle Unterstützung bei der Erstellung des Zielprofils und schaffen so optimale Voraussetzungen für eine proaktive Suche nach geeigneten Unternehmen sowie der Unternehmensakquisition, die ideal in das Geschäftsportfolio unserer Mandanten passen.

1

Bereits während eines ersten Unternehmensaudits gewinnen wir mit der gebotenen Sorgfalt wertvolle Informationen, die es unseren Mandanten im Rahmen des Kaufs ermöglichen, mit hoher Sicherheit ein unverbindliches Angebot abzugeben.

2

Wir koordinieren alle Arbeitsschritte des Transaktionsprozesses von der Beratung, Durchführung der Due Diligence bis hin zur Kommunikation mit den Verkäufern, um unsere Mandanten nachhaltig zu entlasten. Dazu gehört neben Managementpräsentationen, und Standortbesichtigungen auch die Einbindung von Steuerberatern und Rechtsanwälten.

3

Wir sind ein starker Verhandlungspartner und nutzen unser Verhandlungsgeschick, um Bieterverfahren zu vermeiden. Die Transaktionsstruktur sowie die rechtlichen Details werden nach den Wünschen unserer Mandanten abgestimmt.

4

Das am besten geeignetste Zielunternehmen zu den attraktivsten Konditionen.

Christian Saxenhammer
Managing Partner

M&A Beratung

 

Unser Kernbereich liegt im Segment der Mergers & Acquisitions, wo wir umfassende Kompetenz im Unternehmensverkauf und der Unternehmensübernahme sowie der Unternehmensakquisition und dem Kauf besitzen. Es gibt zahlreiche Varianten, wie Share-Deal, Asset Deal, Buy-Out, Carve-Out, fremdfinanzierte Übernahme, Fusion, Joint Venture, Spin-Off und Squeeze-Out. Jede Transaktionsform der Unternehmensübernahme erfordert spezialisierte Expertise und oft auch die Fähigkeit, in hoher Geschwindigkeit zu handeln. Wir haben die nötige Expertise in über 300 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen aufgebaut.

 

Mergers and Acquisitions bieten somit gleichwohl Chancen und Herausforderungen. Als professionelle Partner unterstützen unsere M&A-Berater Unternehmen und Unternehmer mit hochwertigen M&A- und Corporate-Finance-Dienstleistungen. Durch zielgerichtete Beratung sowie eine differenziert ausgearbeitete Strategie steigern wir die Erfolgswahrscheinlichkeit des M&A-Prozesses und minimieren Risiken.

 

Mehr erfahren

SXH m and a beratung prozess unternehmen

Corporate Finance

  

Selbst wenn im Rahmen einer strategischen Suche nach Unternehmensakquisitionen interessante Targets identifiziert werden können, bleibt die Finanzierung der Transaktion stets eine Sollbruchstelle im Prozess. Hier bieten wir gern an, Sie mit umfassender Expertise bei der Strukturierung einer Akquisitionsfinanzierung zu unterstützen. Ihre Partner von Saxenhammer beraten und unterstützen Sie im Bereich des Corporate Finance vollumfänglich rund um das Thema Unternehmensfinanzierung.

 

Inhaltlich umfasst sind damit die Planung und Arrangierung von Finanzierung (Eigen- und Fremdkapital). Konkret kommt es darauf an, die Liquidität des Unternehmens aufrechtzuerhalten sowie Kapital für Wachstum und Expansion zu sichern. Unsere Unterstützung im Bereich der Corporate Finance ist umfassend – von der Diskussion und Erarbeitung einer optimalen Finanzierungsstrategie bis hin zu deren erfolgreicher Umsetzung.

 

Mehr erfahren

SXH m and a beratung prozess finance management

Ihr Sektor.
Unsere Expertise.

Automobilindustrie


Die deutsche Automobilindustrie ist der wichtigste Wirtschaftszweig in Deutschland und spielt eine entscheidende Rolle für den Wohlstand und die Beschäftigung im Land. Sie steht jedoch vor Herausforderungen wie der Umstellung auf nachhaltige Antriebstechnologien und der digitalen Transformation. Dies erfordert Investitionen in Elektrofahrzeuge, Batterietechnologien, Ladeinfrastruktur und digitale Dienstleistungen. Die Industrie muss sich auch auf Veränderungen einstellen, die M&A-Möglichkeiten, wie Fusionen und Übernahmen, bieten können.



Mehr erfahren

Chemische Industrie


Die deutsche chemische Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig, der zur Stärke des Landes beiträgt und über 500.000 Arbeitsplätze sichert. Sie zeichnet sich durch Innovationskraft und internationale Führungsposition aus, indem sie eine breite Palette von Chemikalien und Produkten für verschiedene Branchen entwickelt und produziert. Die chemische Industrie beeinflusst die Wirtschaft insgesamt und trägt zur Außenhandelsbilanz Deutschlands bei. Aufgrund unserer globalen Präsenz sind wir der ideale Partner für M&A-Transaktionen in der chemischen Industrie.



Mehr erfahren

Green Energy und Infrastructure


Infrastrukturprojekte sind regelmäßig sehr große, komplexe und kapitalintensive Vorhaben und Transaktionen, bei denen es sich um die Finanzierung von neuen Infrastrukturprojekten (Greenfield) oder dem Kauf / Verkauf bzw. Umsetzung von Erneuerungs- / Wachstumsprogrammen bei bestehenden Infrastrukturanlagen (Brownfield) handelt. Zusätzlich kommt insbesondere bei neuen Technologien das Capital Raising für die Realisierung einer ersten Ausbaustufe des Großprojekts.

Das erfolgreiche Voranbringen von Projektplänen, von konzeptionellen Entwürfen hin zu detaillierten Umsetzungsschritten bis hin zur erfolgreichen Realisierung, bildet die Grundlage eines erfolgreichen Infrastrukturprojekts.

 



Mehr erfahren

Healthcare und Life Sciences


Healthcare und Life Sciences sind bedeutende Sektoren in der deutschen Wirtschaft mit hoher Innovationskraft und Beschäftigungsrate. Sie gliedern sich in medizinische Versorgung, industrielle Gesundheitswirtschaft und andere Bereiche. Die medizinische Versorgung umfasst Krankenhäuser, Kliniken, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen. Die industrielle Gesundheitswirtschaft bietet Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsbranche an. Andere Bereiche umfassen Pharma, Biotechnologie und Medizintechnik. Insgesamt beschäftigt die Gesundheitswirtschaft rund 6 Millionen Menschen, was etwa 17% der Arbeitnehmer in Deutschland entspricht.



Mehr erfahren

Industrieprodukte und -dienstleistungen


Deutschland ist eine führende Industrienation, die das Wachstum und den Wohlstand des Landes maßgeblich beeinflusst. Produkte mit dem Qualitätssiegel „made in Germany“ sind weltweit gefragt, besonders in Branchen wie Maschinenbau, Chemie und Elektroindustrie. Der deutsche Mittelstand, oft als „Hidden Champions“ bezeichnet, treibt den Erfolg maßgeblich voran und stärkt die Exportleistung. Dennoch erfordern wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Gesetzgebung und Kostensteigerungen innovative Lösungen, um die industrielle Produktion hierzulande attraktiv zu halten. Unsere Erfahrung aus über 60 erfolgreichen M&A-Transaktionen zeigt, dass M&A ein effektives Mittel sein kann, um den Wirtschaftsstandort und führende Unternehmen weiter zu stärken.



Mehr erfahren

Konsumgüter und Handel


Deutschland, als führender Konsumentenmarkt in Europa, lockt Unternehmen im Bereich Konsumgüter und Handel mit attraktiven Chancen. Die Marktsegmente entwickeln sich unterschiedlich, aber letztendlich hängt der Erfolg dieser Unternehmen von den Verhaltensweisen der Endverbraucher ab, die sich in den letzten Jahren schnell verändert haben. Der stationäre Einzelhandel muss attraktive Einkaufserlebnisse bieten und Online-Handelskonzepte integrieren. Gesundheit, Nachhaltigkeit und soziale Aspekte gewinnen an Bedeutung für Konsumgüterhersteller. Anpassungsfähige Unternehmen mit innovativen Lösungen können davon profitieren und sich im Wettbewerb abheben. M&A kann als strategisches Mittel dienen, um Innovationen voranzutreiben, Marktanteile zu gewinnen oder zu konsolidieren und sollte Teil einer aktiven Unternehmensstrategie sein.


Mehr erfahren

Real Estate


Der Immobilien- und Infrastrukturmarkt ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland und umfasst Entwicklung, Projektierung, Vermittlung, Verwaltung, Handel und Vermietung. Neben der wirtschaftlichen Bedeutung spielt der Immobilienmarkt eine zentrale Rolle für den Staat und die Wirtschaft, insbesondere den Wohnungsmarkt als Anlagemarkt und Gewerbeimmobilien für Unternehmen. Der Ausbau der Infrastruktur ist entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung und den Standortaufbau.



Mehr erfahren

Technologie (TMT und Software)


Im Technologie-M&A-Universum faszinieren besonders Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Computing und Cybersecurity. KI führt mit maschinellem Lernen und automatisierten Entscheidungsprozessen die Geschäftswelt an. Cloud-Computing wächst exponentiell durch die Nachfrage nach flexiblen, skalierbaren IT-Lösungen mit globaler Reichweite. Cybersecurity ist vor digitalen Bedrohungen unverzichtbar. FinTech und HealthTech gewinnen ebenfalls an Bedeutung durch digitale Innovationen, die traditionelle Praktiken revolutionieren und über Branchengrenzen hinweg transformative Auswirkungen haben. In der M&A-Landschaft sind sie nicht nur Investitionsmöglichkeiten, sondern auch Katalysatoren für branchenübergreifende Innovationen und Synergien.


Mehr erfahren
saxenhammer sektor branche automobil
SXH Sektor Branche Chemische Industrie
green energy
SXH Sektor Branche Healthcare
SXH Sektor Branche Industrieproduktion
SXH Sektor Branche Konsumgüter Handel
SXH Sektor Branche Immobilien 01
SXH Sektor Branche Technologie

Saxenhammer – Über uns

Ihr Erfolg ist unsere Leidenschaft.

 

Ihre Partner von Saxenhammer sind Branchenexperten mit vielseitigen Fachgebieten und langjähriger Erfahrung rund um die Themen Unternehmensberatung, Unternehmenskäufe, Unternehmensakquisition sowie Unternehmensverkäufe und Unternehmensübernahmen.


Was uns alle vereint, ist unser Streben nach Exzellenz und ein ausgeprägter Unternehmergeist. Wir sind Dealmaker – durch und durch. In dem Sinne sind wir stets bereit, unsere bisherigen Leistungen zu übertreffen. Gleichzeitig ist uns die Verankerung als Unternehmer im Dialog mit dem Mittelstand besonders wichtig. Dort fühlen wir uns zu Hause.

 

Mehr erfahren

Deshalb bieten wir:

 

  • Passgenaue Lösungen
  • Über 20 Jahre Erfahrung bei Unternehmensbewertungen, der Unternehmensakquisition, Unternehmenskäufen und
  • Unternehmensverkäufen
  • Modernste Tools und datengetriebener Ansatz zur professionellen Unterstützung hochwertiger Unternehmenstransaktionen
  • Wir verfolgen einen systematischen, kreativen und methodisch bewährten Ansatz
  • Unser engagiertes Team stellt den Erfolg im Prozess ins Zentrum des Projekts
  • 30 Experten bieten jahrzehntelange Erfahrung in einer breiten Range von Sektoren
Häufig gestellte Fragen
Unter M&A (Mergers and Acquisitions) versteht sich die Übernahme einer Firma durch neue Inhaber, eine Unternehmensnachfolge oder eine Fusion eines bes...

Unter M&A (Mergers and Acquisitions) versteht sich die Übernahme einer Firma durch neue Inhaber, eine Unternehmensnachfolge oder eine Fusion eines bestehenden mit dem erwerbenden Unternehmen. 

 

Wir von Saxenhammer beraten Sie individuell zu allen wesentlichen Bestandteilen des Unternehmenskaufs und der Übernahme, sodass Sie sich auf eine erfolgreiche Transaktion sowie ein Unternehmenswachstum verlassen können. Für alle (steuer-) rechtlichen Aspekte ziehen wir bei Bedarf zusätzlich externe Rechtsanwälte sowie erfahrene Steuerberater hinzu.

 

1. Entwicklung einer passgenauen M&A Strategie

2. Ermittlung von potenziellen Zielunternehmen (Long List)

3. Durchführung einer Unternehmensbewertung und Selektion der Zielunternehmen (Short List)

4. Anonyme Ansprache der Zielunternehmen und Prüfung der Verkaufsbereitschaft (Unternehmensakquisition)

5. Indikatives Angebot nach Bewertung und Absichtserklärung des kaufenden Unternehmens (Letter of Intent)

6. Due Diligence (auch Due Diligence Prüfung: eingehende Analyse des Verkäufers / des Unternehmens auf rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und steuerliche Verhältnisse durch Käufer bzw. durch Käufer beauftragte Partei)

7. Verhandlung des Kaufvertrags inklusive des Kaufpreises, Garantien, Gewährleistungen und Aufrechterhaltung bestehender Arbeitsverhältnisse nach Erwerb und Übernahme

8. Unterzeichnung des Kaufvertrags / der Firmenübernahme und Koordination der Bezahlung des Kaufpreises

9. Post Merger Integration (Vorbereitung und Umsetzung der Unternehmensübernahme nach dem Erwerb)

Ein Asset Deal und ein Share Deal sind zwei verschiedene Möglichkeiten für den Verkauf oder Erwerb eines Unternehmens. Der Hauptunterschied zwischen d...

Ein Asset Deal und ein Share Deal sind zwei verschiedene Möglichkeiten für den Verkauf oder Erwerb eines Unternehmens. Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht darin, ob die Gesellschaftsanteile oder die Vermögenswerte (Assets) des Unternehmens Gegenstand der Transaktion sind.


 
Bei einem Asset Deal werden die Vermögenswerte bzw. einzelne Vermögensgegenstände des Unternehmens verkauft, beispielsweise einzelne Wirtschaftsgüter wie Immobilien, Maschinen, Patente, Lizenzen oder Kundenlisten. Das bedeutet, dass das bestehende Unternehmen auch nach der Unternehmensübernahme als rechtliche Einheit weiterhin besteht und der Käufer alle oder nur die ausgewählten Vermögenswerte übernimmt.

 

Im Gegensatz dazu bezieht sich ein Share Deal auf den Verkauf von Anteilen (Shares) an dem Unternehmen selbst. Hierbei wird das gesamte Zielunternehmen verkauft, einschließlich aller Vermögenswerte und Schulden sowie der rechtlichen Struktur der Firma. Der Käufer tritt mit der Unternehmensübernahme somit die Nachfolge an, erwirbt das Unternehmen als Ganzes und wird Eigentümer aller Vermögenswerte, Schulden und Verpflichtungen.

 

Die Wahl zwischen einem Asset Deal und einem Share Deal hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Umfang des Verkaufs, der steuerlichen Behandlung oder der Haftungsfrage. Ein Asset Deal kann zum Beispiel in bestimmten Situationen vorteilhafter sein, wenn der Käufer nur an bestimmten Vermögenswerten interessiert ist und die Haftung begrenzen möchte. Ein Share Deal kann im Gegensatz zum Asset Deal vorteilhafter sein, wenn der Käufer das gesamte Unternehmen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge oder Unternehmensübernahme erwerben und dessen Marktposition und Kundenbeziehungen stärken möchte.

Ein Management-Buy-in (MBI) oder Management-Buy-out (MBO oder nur Buy-out) sind Formen des Unternehmenskaufs. Ob ein Management-Buy-in oder ein Manage...

Ein Management-Buy-in (MBI) oder Management-Buy-out (MBO oder nur Buy-out) sind Formen des Unternehmenskaufs. Ob ein Management-Buy-in oder ein Management-Buy-out besser ist, hängt von den Umständen des konkreten Falls ab.

 

Ein Management-Buy-in findet statt, wenn externe Manager eine Firma kaufen, in dem sie nicht selbst arbeiten oder keine leitende Position innehaben. Hierbei bringen sie ihr Know-how und ihre Erfahrung in das Unternehmen ein, um es weiterzuentwickeln und profitabel zu wachsen.

 

Ein Management-Buy-out hingegen findet statt, wenn das bestehende Management eines Unternehmens das eigene Unternehmen erwirbt. Hierbei übernehmen die Manager die Kontrolle über das Unternehmen, das sie bereits leiten, und erhalten dadurch eine größere Autonomie und Unabhängigkeit.

 

Beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Ein MBI kann dazu beitragen, neues Know-how und frischen Wind in ein etabliertes Unternehmen zu bringen, da externe Manager häufig neue Perspektiven und Ideen einbringen. Ein MBO hingegen ist die Möglichkeit für das bestehende Management, die Karriere und wirtschaftliche Situation der Firma zu verbessern, da das Managementteam als Eigentümer an der Firma beteiligt sind.

 

Letztendlich hängt die Wahl zwischen einem MBI und einem MBO davon ab, welche Option am besten zur Umsetzung der Unternehmensplanung beiträgt und welche Option die Firma langfristig am besten aufstellt. Eine fundierte Analyse und Prüfung (Due Diligence) der wirtschaftlichen, finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Aspekte ist vor dem Erwerb bzw. einem MBI oder MBO unerlässlich, um eine informierte Entscheidung zu treffen.

saxenhammer faq
Contact us.

 

Please feel free to contact us

and arrange a non-binding consultation

with your partners from Saxenhammer.

 

We look forward to hearing from you.

Request buy-side M&A advice