Sektor

Chemische Industrie

 

Die chemische Industrie ist eine der wichtigsten Branchen des Industriestandorts Deutschland.

Als drittgrößter Industriezweig mit rund 470 Tsd. Beschäftigten und über 500 Tsd. indirekten Arbeitsplätzen

hat sie maßgeblichen Einfluss auf den nationalen Wohlstand.

 

Stand: Dezember 2023     Typ: Executive Summary

Aktuelle Entwicklungen

Strukturwandel in der chemischen Industrie

 

Die Chemiebranche erlebt eine globale Verschiebung von Nachfragestrukturen und Wertschöpfungsketten. Die Lebenszyklen chemischer Produkte werden immer kürzer, während die Gesellschaft zunehmend nach höherer Energie- und Ressourceneffizienz verlangt.

Die chemische Industrie ist von hoher Volatilität gekennzeichnet. Insbesondere dynamische Rohstoffmärkte, sich verändernde Kundenbedürfnisse und neue,...

Die chemische Industrie ist von hoher Volatilität gekennzeichnet. Insbesondere dynamische Rohstoffmärkte, sich verändernde Kundenbedürfnisse und neue, digitale Geschäftsmodelle tragen dazu bei. Niedrige Produktionskosten im internationalen Umfeld sorgen für kontinuierlichen Wettbewerbsdruck, fortschreitende gesetzliche Regulierungen im Binnenmarkt sorgen für weitere Herausforderungen.

Positiv wirkt sich ein hoher Anteil von Endabnehmern aus wachsenden Industrien aus. Auch innovative Geschäftsmodelle und Patente, welche einen nachhal...

Positiv wirkt sich ein hoher Anteil von Endabnehmern aus wachsenden Industrien aus. Auch innovative Geschäftsmodelle und Patente, welche einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil schaffen, haben einen positiven Einfluss auf die Unternehmensbewertung. Klassische Indikatoren haben unverändert zentrale Bedeutung, also Kunden- und Lieferantenabhängigkeit, Auftragspipeline, nicht zuletzt die Kennzahlen zu Umsatz und Ertrag.

Unternehmen, die ihr Kerngeschäft innerhalb der Chemiebranche klar definiert haben und sich erfolgreich in ihrer Nische etabliert haben, sind für Inve...

Unternehmen, die ihr Kerngeschäft innerhalb der Chemiebranche klar definiert haben und sich erfolgreich in ihrer Nische etabliert haben, sind für Investoren attraktiv. Insbesondere bei mittelständischen Unternehmen nimmt die M&A Aktivität aktuell rasant zu – sie rücken damit zunehmend in den Fokus der Investoren.

SXH Sektor Branche Chemische Industrie

Wachstumsrate der letzten Jahre

- 3,9 %

2020

+ 19,2 %

2021

+ 5,0 %

2022

Trends

Wiederkehrende Wirtschaft

 

Komplexe ökonomische Netzwerke entfalten sich aus linearen Supply Chains. Damit dieser Prozess optimal gestaltet werden kann, werden Moleküle und verwendete Materialien recycelt.

 

Zukunftstrends

 

Während keine radikalen technologischen Errungenschaften in näherer Zukunft absehbar sind, welche die Produktion gesamtheitlich in Frage stellen, werden Unternehmen sich zukünftig als Teil eines intelligenten Ökosystems definieren.

 

So wird die Zusammenarbeit von Akteuren aus verschiedenen Industrien auf einer Plattform denkbar. Auch Größe, Skaleneffekte sowie Produktivitäts- und Kostenoptimierungen werden weiterhin entscheidende Erfolgsfaktoren darstellen.

Transaktionen
Erfolgreiche Deals

Beratung der RITTEC Umwelttechnik GmbH

Beratung der RITTEC Umwelttechnik GmbH beim Verkauf an die Level8 GmbH

RITTEC Umwelttechnik GmbH Unternehmensverkauf
Level8 GmbH Unternehmensverkauf

Beratung von Tre Effe S.r.l.

Beratung von Tre Effe S.r.l. beim Verkauf an DBL Group

Tre Effe Srl Unternehmensverkauf
DBL Group Unternehmensverkauf

Beratung der Soluciones Informáticas Ambientales S.L

Beratung der Soluciones Informáticas Ambientales S.L beim Zukauf von Laboratorios Almabe, S.L

Soluciones Informaticas Ambientales Unternehmenskauf
Laboratorios Almabe Unternehmenskauf

Beratung der Enerco Systems GmbH & Co. KG

Beratung der Enerco Systems GmbH & Co. KG bei der Veräußerung an die Nimex Petroleum Group

Enerco Systems GmbH and Co KG Sondersituationen
Nimex Petroleum Group Sondersituationen

Beratung der J. Wagner GmbH

Beratung der J. Wagner GmbH bei der Akquisition der Reinhardt Technik

J Wagner GmbH Unternehmenskauf
Reinhardt Technik Unternehmenskauf

Beratung der Topchim NV

Beratung der Topchim NV bei der Veräußerung an Solenis International, L.P.

Topchim NV Unternehmensverkauf
Solenis International LP Unternehmensverkauf

Beratung der Rhodia S.A.

Beratung der Rhodia S.A. bei der Akquisition der Kermel SAS

Rhodia SA Unternehmenskauf
Kermel SAS Unternehmenskauf

Beratung der ANJAC

Beratung der ANJAC bei der Akquisition der Laboratoris Feltor

Anjac Unternehmenskauf
Laboratoris Feltor Unternehmenskauf

Beratung der DyStar

Beratung der DyStar bei der Akquisition der Lenmar Chemical Corporation

DyStar Unternehmenskauf
Lenmar Chemical Corporation Unternehmenskauf

Beratung der The Chemlogics Group

Beratung der The Chemlogics Group bei der Akquisition der Chemplex

The Chemlogics Group Unternehmenskauf
Chemplex Unternehmenskauf

Beratung der The Chemlogics Group

Beratung der The Chemlogics Group bei der Veräußerung an One Equity Partners

The Chemlogics Group Unternehmenskauf
One Equity Partners Unternehmensverkauf

Beratung der Solvay SA

Beratung der Solvay SA bei der Veräußerung an The Chemlogics Group

Solvay SA Unternehmensverkauf
The Chemlogics Group Unternehmenskauf

Beratung der aevotis GmbH

Beratung der aevotis GmbH bei der Veräußerung an die Evocatal GmbH

aevotis GmbH Sondersituationen
Evocatal GmbH Sondersituationen

Beratung der BASF Corporation

Beratung der BASF Corporation bei der Akquisition der ITWC Inc,

BASF Corporation Unternehmenskauf
ITWC Inc Unternehmenskauf

Beratung beim Management Buyout

Beratung beim Management Buyout der Blagden PLC

Management Sondersituationen
Blagden PLC Unternehmenskauf

Expertenmeinung

Erfolgsaussichten der Branche

 

Das Wettbewerbsumfeld der Chemie steht vor einem Umbruch – Produzenten in Schwellen- und rohstoffreichen Ländern bauen ihre Kapazitäten aus und erweitern ihren Fokus auf Bereiche der Spezialchemie, welche bislang durch deutsche Exporte abgedeckt werden.

 

Gesellschaftliche Zielsetzungen und veränderte Nachfragestrukturen haben zudem spürbare Auswirkungen auf das Konsumverhalten. Eine Konsolidierungswelle ist somit vor allem im Mittelstand zu erwarten.

SXH unternehmensverkauf beratung unternehmenszusammenschluss

Trotz Pandemie und Lieferengpässen blickt der Sektor auf ein starkes erstes Halbjahr 2022 zurück. Der Umsatz stieg durch Preiserhöhungen im In- & Ausland, wie insgesamt das Wachstum – Unternehmen stoßen vermehrt an ihre Kapazitätsgrenzen.

Thomas Lehmann
Senior Advisor

Ihre Ansprechpartner

 

Saxenhammer verfügt über fundierte Fach- und Branchenkenntnisse und kann auf ein breites Netzwerk

von Industrieexperten zurückgreifen, die langjährige Transaktionserfahrung gesammelt haben.

 

Wir beraten Sie gerne!


Thomas Lehmann
Senior Advisor