Rhodia war ein Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von Spezialchemikalien befasste. Das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften entwickelten, produzierten und vermarkteten Spezialchemikalien, synthetische Fasern und Polymere für die Konsumgüter-, Automobil-, Energie-, Fertigungs- und Prozess- sowie Elektronikmärkte.

Kermel entwickelt und fertigt Fasern. Das Unternehmen stellt Aramidfasern, technische Garne, Gewebe und Harze für flamm- und hitzebeständige Schutzkleidung her. Kermel beliefert Feuerwehren, Militär, Polizei und die Sportindustrie weltweit.

Über den Sektor

Chemikalien & Kunststoffe

Die chemische Industrie ist eine der wichtigsten Branchen des Industriestandorts Deutschland. Als drittgrößter Industriezweig mit rund 460 Tsd. Beschäftigten und über 500 Tsd. indirekten Arbeitsplätzen hat sie maßgeblichen Einfluss auf den nationalen Wohlstand.